1150 Jahre Bardenberg 2017

Was machen wir?

1150 Jahre Bardenberg 2017

Beitragvon Norbert von Thule » 26.09.2016, 08:16

Gestern von Burg Wilhelmstein:
Bertine hat geschrieben:nächstes Jahr ist in Bardenberg 1150*Jahrfeier. Wir würden dazu ein Rahmenprogramm auf die Beine stellen und hätten Euch gerne dabei.


_____

* aus der AZ:
1150-jährigen Bestehen: Mitstreiter und Ideen gesucht

Bild
In der ersten Urkunde erwähnt und vermutlich das älteste Gebäude in Bardenberg: das Gut Steinhaus an der Kirchenstraße. (Foto: Sevenich)

Bardenberg ist alt, richtig alt – aber lebendig wie eh und je! Im nächsten Jahr will der schmucke Ortsteil seinen 1150. Geburtstag feiern – und das natürlich ganz groß. So etwas will selbstverständlich gut vorbereitet sein.

Dazu hatte der Bardenberger Heimatverein jetzt zu einer ersten Versammlung der Interessenten ins Gasthaus Kolberg an der Dorfstraße eingeladen. Etliche Vertreter von Vereinen und Institutionen, aber auch viele weitere Bürger waren gekommen.
Mit dabei waren sogar einige, die schon am letzten großen Geburtstagsfest vor 50 Jahren teilgenommen hatten, und selbst Jüngere haben zumindest von diesem rauschenden Fest schon einmal gehört. 1967 stand der ganze Ort tagelang praktisch auf dem Kopf, zusammen mit zahlreichen auswärtigen Gästen.
Und das soll nach dem Willen der aktiven Bardenberger auch in 2017 wieder so sein, sagte der Vorsitzende des Heimatvereins, Thomas Havers.
Bürgermeister Arno Nelles (SPD) sagte die volle Unterstützung der Stadt Würselen zu. Eingestimmt durch einen Film vom großen Festumzug 1967 war gleich zu merken: Die Bardenberger krempeln die Ärmel hoch, wollen zusammenarbeiten und auch eigene Beiträge einbringen. Dabei ist die Runde der aktiv „Beteiligten“ noch lange nicht abgeschlossen, wie Thomas Havers betonte. Auch weiterhin ist man für neue Beiträge und „frische“ Mitstreiter offen.
Zunächst galt es aber, auf dem Infotreffen einmal die Eckpunkte auszuloten, Ideen zu sammeln und die ersten Weichen für die konkreten Vorbereitungen zu stellen.
Als Termine für die großen Festlichkeiten im Zentrum und auf der Burg Wilhelmstein – natürlich wieder mit einem richtig großen Umzug durch den Ort – bieten sich natürlich die Kirmes und das Schützenfest der St.-Sebastianus-Bruderschaft und des Jungenspiel an, aber auch das erste oder zweite Wochenende im übernächsten September.
Mit dem Sammeln der Ideen, dem Ausloten der Möglichkeiten und den konkreten Plänen soll sich in den nächsten Wochen und Monaten ein Festausschuss befassen. Dem gehören nach Abstimmung der Versammlung an: Werner Birmanns, Thomas Havers, Wolfgang Völker, Hubert Pastor, Michaela Schmitz, Rainer Plum, Agnes Völker, Dominik Mager, Wolfgang Meinhard, Dieter Amkreutz, Hans-Peter Pelzer und Ralf Krychowski.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
 
Beiträge: 7790
Themen: 2127
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: 1150 Jahre Bardenberg 09./10.09.17 Burg Wilhelmstein

Beitragvon Norbert von Thule » 29.09.2016, 10:13

Auf telefonische Nachfrage, erklärte Bertine gestern, dass die Feierlichkeiten zum 1150. Jahrestag von Bardenberg ausschließlich am zweiten Septemberwochenende stattfinden. Auf der Freilichtbühne soll das Programm ablaufen und Bertine fände es toll, wenn wir beim Festumzug dabeiwären und als Ritterschaft der Burg das Lager rund um die Burg aufbauen würden. Eine Zusage vor der Planungssitzung am 12.10.16 wäre ihnen lieb.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
 
Beiträge: 7790
Themen: 2127
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: 1150 Jahre Bardenberg 2017

Beitragvon Norbert von Thule » 19.07.2017, 14:55

Jubiläumsfeier: 6 Jahre Veytaler Ritterschaft auf Burg Wilhelmstein

Das halbe Dutzend von Jahren, in denen die Veytaler Ritterschaft im September ihre Zelte an der Burg Wilhelmstein aufschlägt, erscheint äußerst gering gegenüber den 1150 Jahren, die Bardenberg auf dem Buckel hat. Und doch: in diesem Jahr kann man das Geburtsjahr 867 nicht angemessener feiern, als mit der Burgbelebung durch das lebendige Mittelalter. Und wer macht das besser als die Veytaler Ritterschaft, die sich fast jedes Wochenende europaweit auf den größten Ritterspektakeln in den Turnierbahnen bewährt. Am 9. und 10. September kehren sie zurück in die Heimat, um jeweils ab 12 Uhr mit dem Volk bei einem "Ritterfest rund um die Burg" das Jubiläum zu feiern.

"Für uns ist das zwar eher eine kleine Nummer", meint Ritter Norbert von Thule, "aber wenn mit dem Jubelfest das Interesse der Bevölkerung wächst, holen wir in Zukunft auch ein großes Ritterturnier nach Bardenberg". Doch auch diesmal gibt es ein mittelalterliches Mitmachprogramm mit Rittern, Marketendern, Spielleuten und dem Zauberer Magus Antonius, der pausenlos mit seinem unerschöpflichen magischen Repertoire Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistert. Auch Pferde, mittelalterliche Tänze und das Kiddy-Battle, die Schlacht nach der Rittershow, wenn die Kinder mit Schaumstoffröhren gegen die eisengepanzerte Ritterarmee zu Felde ziehen, gehören dazu. Die echten Waffen der Ritter, wie Schwerter, Schilde, Kettenhemden und Rüstungen können unter der Aufsicht erfahrener Kämpfer an- und ausprobiert werden. In der Kinderrüstkammer Bardinberg können die Kinder Holzschilde und Schwerter unter fachkundiger Anleitung selber bemalen. Für das leibliche Wohl sorgt eine Feldbäckerei mit unzähligen Flammkuchenvarianten und in der Adelstaverne "Zum hohen Ross" kann man mit Wasser, Limonaden und Bier seinen Durst löschen oder die Mittelalterspezialitäten Odin, Met und Kirschbier genießen.

Bild

-> Jubiläumsliste
Benutzeravatar
Norbert von Thule
 
Beiträge: 7790
Themen: 2127
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: 1150 Jahre Bardenberg 2017

Beitragvon Norbert von Thule » 05.09.2017, 08:25

Benutzeravatar
Norbert von Thule
 
Beiträge: 7790
Themen: 2127
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: 1150 Jahre Bardenberg 2017

Beitragvon Norbert von Thule » 13.09.2017, 22:10

Heute im Super Mittwoch:

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
 
Beiträge: 7790
Themen: 2127
Registriert: 11.06.2006, 21:15


Zurück zu Lebendiges Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron