Kaiser Ludwig IV. der Bayer 08.12.08 auf BR

Was läuft in Film und Fernsehen?
Antworten
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 8505
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Kaiser Ludwig IV. der Bayer 08.12.08 auf BR

Beitrag von Norbert von Thule » 08.12.2008, 14:55

22:45 Uhr Kaiser Ludwig IV. der Bayer

Kaiser Ludwig IV. mit dem abschätzigen Beinamen Bavarus ("der Bayer") hat hauptsächlich halbe Sachen gemacht: 1282 geboren zerteilt er 1310 das ererbte Herzogtum Wittelsbach mit Bruder Rudolf, 1313 besiegt er zwar Vetter Friedrich den Schönen von Habsburg in der Schlacht von Gammelsburg, zieht aber keinen Gewinn daraus. Seine Königskrönung feiert er 1314 zwar in der richtigen Stadt (Aachen), aber mit dem falschen Zeremonienmeister (dem Kirchenfürst von Mainz statt dem Erzbischof von Köln, der zur gleichen Zeit Friedrich den Schönen in Bonn zum König krönte). Obwohl er seinen Vetter 1322 in der letzten Ritterschlacht bei Mühldorf (ohne Schießgewehr) nochmal besiegte und gefangennahm, bot er ihm 1325 -1330 die Hälfte der Königswürde an. Auch seine Kaiserkrönung in Rom war wieder nur eine halbe Sache ohne Papst. Dann teilte er die Kirche, indem er einen Gegenpapst einsetzte, der sich nicht durchsetzen konnte. Bevor er sich dann 1347 dem nächsten Gegenkönig, Karl, dem ältesten Sohn König Johanns von Böhmen stellen konnte, erlitt er einen Schlaganfall auf einer Bärenjagd. Seine sechs Söhne trugen ihn in der Münchner Marienkirche zu Grabe, und zerteilten gegen seinen Willen was er in 30 Regierungsjahren zusammengerafft hatte: ein gewaltiges Territorium mit der größten Ausdehnung, die Bayern jemals hatte von Brandenburg und Holland bis nach Tirol, wofür ihn die Bayern heute noch als einen ihrer größten Regenten verehren.

Bild
Bilder: Kaiser Ludwig der Bayer auf einem Relief aus dem Nürnberger Rathaus (links oben), als Herzog von Oberbaiern auf dem Reitersiegel von 1294 (rechts oben), aus dem Mainzer Kurfürstenzyklus (links unten) und Pfalzgrafenstein, seine Zollburg im Rhein (rechts unten)

Zum Nachlesen: Kaiser Ludwig der Bayer von Michael Mayer aus: Deutsche Könige und Kaiser des Mittelalters, hrsg. V. Evamaria Engel, Eberhard Holtz, Köln, Wien 1989, S. 274-304

Antworten