Coronavirus - Weiter geht's

Was geht im Mittelalter?
Antworten
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11920
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Wir wissen doch ganz genau, was passieren wird.
Du merkst ja nicht einmal, was gerade passiert.
Montrose hat geschrieben:APOKALYPSE
Langweilt mich.
Montrose hat geschrieben:Bild mit einem Mann mit (Impf?-)Spritze in der Hand.
Autoimmunerkrankung.

Was soll dies suggerieren?
Das Bild (1) steht neben der Erklärung (2) für SLE (Systemische Lupus erythemotodes), als Fußnote (3) zum Resumee (4) von Dr. Chris Carlsten (5), der Long-Covid als systemische Autoimmunerkrankung verifizieren konnte, und zeigt Dr. House (1) mit einer Karpulenspritze (6), die man kaum mit einer Einwegspritze, mit der geimpft wird, verwechseln kann.

Bild

Anbei weitere Bildungslückenpatches (s.u.):

Bild
Montrose
Beiträge: 3009
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Montrose »

.
Montrose hat geschrieben:Apokalypse
Norbert hat geschrieben:Langweilt mich.

Das wird man ja dann mal sehen, wenn du dereinst in der eigenen Kacke liegst. Nein, wirst du nicht. Denn als Visionär sehe ich die Zukunft: wir werden alle wie die Tiere über einem Lattenrost sein, wo es dann durchfällt.


Die Apokalypse kommt. Aber nicht wegen Corona. Sondern weil Deutschland allgemein nicht zukunftsfähig ist.

Deutschland ist nach Japan das Land mit der ältesten Bevölkerung. Die Behörden sind heute schon nicht darauf vorbereitet. Wie soll ein kranker 80jähriger eine unendlich lange IBAN eintragen. Alte auf die Paßämter zum Fingerabdruck schicken.

Ich stelle mir das Unverständnis auf deinem Gesicht vor und ein läppisches Grinsen, haha, was ist das für ein Zeug.

Und weißt du, woher das Grinsen kommt? Weil du zu einer Generation der Luftikusse gehörst, so wie Habeck.



Corona .... das ist nur der Übungslauf. So wie wenn der Fußballtrainer seine Mannen für 10 Minuten Torschießen trainieren lässt.

Aber ein Fußballspiel dauert 90 Minuten und man steht nicht immer gleich vor dem Tor. ECKBALL!

Und der Trainer sieht, dass seine Luschentruppe von 83 Millionen Laberheinis das Tor nicht mal treffen, wenn sie genau davor stehen und der Torwart gerade mal pinkeln gegangen ist.


Wie soll da erst das richtige Spiel werden, wenn die schon im Anfängertraining versagen?


Die Apokalypse kommt. Nicht pandemisch, sondern nur in Deutschland.
.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 11920
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Denn als Visionär sehe ich die Zukunft:

[blablabla]

Die Apokalypse kommt. Nicht pandemisch, sondern nur in Deutschland.
Guck' doch erst mal über'n Tellerand, bevor du "in die Zukunft" siehst:

Bild

Aber erfreulich, dass in deinem Weltuntergangsaberglauben die Corona-Pandemie keine Rolle mehr spielt.
Montrose
Beiträge: 3009
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Weiter geht's

Beitrag von Montrose »

.
Von außen betrachtet ist es doch so, dass wenn es Deutschland nicht gäbe, die Italiener schneller in Norwegen wären.

Von innen betrachtet sehnt sich der Deutsche danach, dass ihn irgendwer von außen erlöst. Deshalb spielten die deutschen Könige im Mittelalter Römer. Und deshalb fliegen auch jedes Jahr Millionen Deutsche nach Mallorca. Von wegen Der Fliegende Holländer. Da irrte sich Richard Wagner gewaltig. Und deshalb lag seit Karl May die Hoffnung im Westen, bei Old Shatterhand. (Über den Indianer dürfen wir nicht mehr reden - kulturelle Aneignung). Zu unserer Zeit damals konnten es sich noch nicht alle leisten, fortzufahren. Deshalb entführte das Deutsche Fernsehen wahllos Menschen in der Welt und zwang sie, bei uns etwas über das Ausland zu singen. Hier ein französisches Volkslied über Russland: https://www.youtube.com/watch?v=2g6bQ6Jug5I

83 Millionen Zipfelmützen. Hier wird es langsam eng. Und in keines der neun Nachbarländer dürfen wir mehr zwecks ähem, hüstel, Sesshaftigkeit einmar .. hm ... einreisen. Das hatte man uns verboten. Die Rückeroberung der ehemaligen deutschen Kolonien in Afrika durch die damalige Außenministerin Ingrid Peters scheiterte 1983 nur knapp: https://www.youtube.com/watch?v=1No6md1mAVI

Norbert hat geschrieben:Aber erfreulich, dass in deinem Weltuntergangsaberglauben die Corona-Pandemie keine Rolle mehr spielt.
Na irgendwie schon. Wenn alle fort wollen, wie schafft es unser fürsorglicher Gesundheitsminister dann, die Leute zu Hause halten. Damit sie sich nicht mit Corona anstecken. Die Politiker wissen schon gar nicht mehr, wie oft sie noch alle Folgen von James Bond als Wiederholung zeigen müssen, bis die Deutschen vor dem Fernseher klebenbleiben.
.
Antworten