Coronavirus - Ὀρθός

Was geht außerhalb vom Mittelalter?
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Montrose
Beiträge: 4063
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Montrose »

Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

C'est la vie:

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Die Farben haben sich geändert. How psychedelic!

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild


Prädikat:

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Montrose
Beiträge: 4063
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Montrose »

.
Es gibt also keine Maßnahmen, die gegen eine Infektionswelle helfen?

Macht euch das keine angst? Wenn man so gar nichts tun kann?
Montrose
Beiträge: 4063
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Montrose »

.
Unser Leser Erwin E. aus Eschweiler möchte gerne wissen, wo er sich hinkleben kann, um gegen die hier geäußerten Ansichten zu protestieren.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Macht euch das keine angst?
Nö.

Bild
Montrose
Beiträge: 4063
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Montrose »

.
Wozu gibt es Ärzte, Wissenschaftler und "Experten", wenn die nichts machen können?



Wenn sich die Politiker für die Maßnahmen entschuldigen, bedeutet dies, dass sie nie wieder Maßnahmen ergreifen werden? Und wozu braucht man dann noch Politiker?


Hast du prinzipiell vor nichts angst oder wann wäre bei dir der Punkt erreicht, dass du dir Sorgen machst?


.
Montrose
Beiträge: 4063
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Montrose »

.
Nehmen wir mal an, Corona sei wirklich harmlos. Und mit der Grippe müsste man auch leben.

Nehmen wir einmal an, es träte eine schlimmere Krankheit auf.

Was dann? Die haben den zweijährigen Probelauf versemmelt, ohne etwas hinzugelernt zu haben. Wenn es schon bei der Feuerwehr-Übung nicht klappt, wie will man dann einen echten Brand löschen?

Science Fiction und Panikmache? Nicht unbedingt.

Ausbruch in Pflegeeinrichtung
25 Menschen in Chemnitz mit Tuberkulose infiziert
Tuberkulose ist bis zum heutigen Tag langwierig und schwierig zu behandeln. Da müssen monatelang Medikamente eingenommen werden.



WELT hat geschrieben:CORONA-MASSNAHME
Besuchsbeschränkungen in Kliniken – Ein Skandal, über den kaum jemand spricht

Von Kaja Klapsa
Hä? Worin besteht denn der Skandal, wenn man eh schon angeschlagene Patienten vor einer weiteren Erkrankung schützt? Die Autorin behauptet, man habe nur aus "Angst" gehandelt. Aber das ist Unsinn. Denn außer dem subjektiven Zustand Angst gibt es auch noch einen objektiven Zustand, nämlich Viren.

Sind das die Leute, die Sanitäter und andere Hilfskräfte beschimpfen, weil sie glauben, ein Krankenwagen mit Blaulicht sei eine politische Demonstration der Unterdrückung?

Es wäre Zeit, wenn solche Leute einfach mal akzeptieren würden, dass es eine Welt außerhalb von ihrem eigenen Kopf gibt.

.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Die haben den zweijährigen Probelauf versemmelt, ohne etwas hinzugelernt zu haben.
Die Krise dauerte 3 Jahre und du bist der einzige*, der nicht lernen will.

Bild
Bild

Bild

Montrose hat geschrieben:Die Autorin behauptet, man habe nur aus "Angst" gehandelt.
Kaja Klapsa meint, dass die unmenschlichen Corona-Maßnahmen aus Bequemlichkeit beibehalten werden.

Bild

Montrose hat geschrieben:Es wäre Zeit, wenn solche Leute einfach mal akzeptieren würden, dass es eine Welt außerhalb von ihrem eigenen Kopf gibt.
Wie sieht's denn bei dir aus mit der Akzeptanz?

_____

*
Bild
Montrose
Beiträge: 4063
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Montrose »

.
Wirst du, Norbert, von der SPD bezahlt? Lauterbach hat kaum Maßnahmen durchgeführt und die Inzidenzen erreichten zu seiner Amtszeit Rekordwerte. Eigentlich hat Lauterbach gar nichts zu vermelden und will sich durch seine Äußerungen nur vor dem Vergessen retten.

Jens Spahn (CDU) stand vor einer ganz anderen Herausforderung und bewies in dieser Situation Mut.



Norbert hat geschrieben:Die Krise dauerte 3 Jahre und du bist der einzige*, der nicht dazulernen will.
Was soll ich denn dazulernen? Laut Lauterbachs "Expertengremium" hat man doch von fast nichts eine Ahnung. Es fehlen Daten, so hieß es. Ich kann ja schlecht etwas lernen, wenn es gar nichts zu lernen gibt.

tagesschau.de hat geschrieben:Eine Studie des Forschungsnetzwerks Cochrane soll angeblich beweisen, dass Masken im Kampf gegen das Coronavirus wenig bis nichts bringen. Doch einen solchen Schluss lässt das Papier nicht zu.


Norbert hat geschrieben:Katja Klapsa meint, dass die unmenschlichen Corona-Maßnahmen aus Bequemlichkeit beibehalten werden.
Ich kenne in Baden-Württemberg keine einzige Klinik oder Pflege-Einrichtung, welche "unmenschliche Corona-Maßnahmen" beibehält.

Vielleicht ist das bei euch in Nordrhein-Westfalen anders, weil ihr hinterm Mond lebt?


Manipulation durch Reporter
SPIEGEL legt Betrugsfall im eigenen Haus offen
Dir ist schon klar, dass Reporter bisweilen Skandale erfinden, damit sie etwas zu schreiben haben.



Norbert hat geschrieben:Wie sieht's denn bei dir aus mit der Akzeptanz?
Wenn ich ein guter Arzt wäre, würde ich Krankheit bekämpfen anstatt sie zu akzeptieren.

.
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Montrose hat geschrieben:Jens Spahn (CDU) stand vor einer ganz anderen Herausforderung ...
Bild

Bild
Montrose hat geschrieben:Eigentlich hat Lauterbach gar nichts zu vermelden ...
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild

Bild
Benutzeravatar
Norbert von Thule
Beiträge: 13236
Registriert: 11.06.2006, 21:15

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Norbert von Thule »

Bild
Montrose
Beiträge: 4063
Registriert: 17.01.2007, 11:18
Wohnort: Aachen

Re: Coronavirus - Ὀρθός

Beitrag von Montrose »

.
Bei einer Verurteilung läuft das dann so ab, dass Deutschland 10 Bürger auswählt, die stellvertretend für alle ins Gefängnis gehen.
Antworten